Brandsätze auf Asylunterkunft Kremmen geworfen

mit Keine Kommentare
Im brandenburgischen Kremmen im Landkreis Oberhavel ist in der Nacht zum Samstag ein Brandanschlag auf eine Asylunterkunft verübt worden. Die Polizei steht nun erst einmal vor schwierigen Ermittlungen. Im Landkreis Oberhavel ist ein Brandanschlag auf  … weiterlesen

Rechte Tötungsverbrechen nehmen zu: Mörderischer Hass in Deutschland

mit 4 Kommentare
Die Bundesregierung meldet für 2015 und 2016 insgesamt 28 rechte Tötungsdelikte. Auch “Reichsbürger” befinden sich unter den Tätern. Die Brutalität von Neonazis, „Reichsbürgern“ und anderen Rechtsextremisten nimmt weiter zu. Rechts motivierte Täter haben nach Informationen  … weiterlesen

Nazi-Gewalttaten nehmen in Brandenburg rasant zu

mit Keine Kommentare
Die Zahl politisch motivierter Straftaten ist in Brandenburg 2016 erneut deutlich gestiegen: Mit 2163 Fällen habe es im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2015 eine Zunahme von knapp zehn Prozent gegeben, berichtete Innenminister Karl-Heinz Schröter  … weiterlesen

Verein zählt 221 rechte Gewalttaten in Brandenburg

mit Keine Kommentare
In Brandenburg wurden im vergangenen Jahr 221 rassistische Attacken gezählt – 18 mehr als 2015. In Brandenburg wurden 2016 erneut mehr rechte Gewalttaten registriert. Der Verein Opferperspektive geht von insgesamt 221 solcher Attacken aus, das  … weiterlesen

Facebook-Eintrag: Frau wegen Volksverhetzung zu 900 Euro Geldstrafe verurteilt

mit Keine Kommentare
Eine 28-jährige Frau forderte auf Facebook, Flüchtlinge zu ertränken. Das Amtsgericht Luckenwalde verurteilte sie wegen Volksverhetzung. Nach einem hetzerischen Kommentar gegen Flüchtlinge auf Facebook ist eine 28-jährige Frau vom Amtsgericht Luckenwalde (Teltow-Fläming) zu 900 Euro  … weiterlesen

Polizisten werfen rabiate ‘Reichsbürger’ aus dem Bürgeramt

mit Keine Kommentare
Zwei “Reichsbürger” sind am Freitag von Polizisten aus dem Bürgeramt in Neuruppin (Ostprinitz-Ruppin) geworfen worden. Eine 39-Jährige und ein 61-Jähriger seien dort erschienen und hätten ihre Personalausweise abgeben wollen, weil sie “Reichsbürger” seien, berichtete die  … weiterlesen

Doppelt so viele Angriffe auf Flüchtlinge in Brandenburg

mit Keine Kommentare
Die Zahl der Anfeindungen gegenüber Geflüchteten hat sich in Brandenburg mehr als verdoppelt. Besonders Körperverletzungen nehmen zu. Immer mehr Flüchtlinge werden in Brandenburg Opfer von fremdenfeindlichen Angriffen. So hat sich die Zahl dieser Fälle im  … weiterlesen

“Nicht alle Latten am Zaun” Abgeordnetenhaus lacht über AfD-Antrag zur “heute”-Karte

mit Keine Kommentare
Mit Hohn und Spott haben die übrigen Fraktionen im Berliner Abgeordnetenhaus auf einen AfD-Antrag reagiert, der sich mit der Europa-Karte in den ZDF-„heute“-Nachrichten beschäftigte. Die AfD stört sich daran, dass dort die Grenzen Deutschlands nicht  … weiterlesen

Jüterborg: Flüchtlinge in Jugendclub rassistisch beleidigt und angegriffen

mit 1 Kommentar
Am Dienstagabend gerieten Einheimische und Asylbewerber im Jüterboger Jugendclub aneinander. Offenbar hatten einige junge Männer eine Gruppe Asylbewerber mit fremdenfeindlichen Parolen belegt und mussten daraufhin den Club verlassen. Draußen kam zu einer Prügelei mit anderen  … weiterlesen

ZDF-„heute“-Sendung nicht deutsch genug? AfD will eine Deutschlandkarte

mit Keine Kommentare
Der AfD Berlin sind die “heute”-Nachrichten nicht deutsch genug. Darum fordert die Partei, dass die geographischen Umrisse Deutschlands auf der Karte künftig wieder eingeblendet werden sollen. Die AfD-Fraktion in Berlin fordert in einem Antrag, dass  … weiterlesen

Brandenburger AfD-Parteitag endet mit alternativen Ergebnissen

mit 1 Kommentar
» Chaos beim Brandenburger Parteitag der AfD in Rangsdorf: Zehn Stunden lang wurde ausgezählt, insgesamt sechsmal. Und doch stimmten die Zahlen nicht überein. Chaos beim Parteitag der Brandenburger AfD. Sechsmal (!) wurden die Stimmzettel zur  … weiterlesen

In Brandenburg stieg die Zahl der von rechts motivierten Delikte

mit Keine Kommentare
» In Brandenburg stieg die Zahl der von rechts motivierten Delikte, und als Reaktion wird nun das Bleiberecht für Flüchtlinge ausgeweitet. Wer Opfer rechter Gewalt wurde, darf nicht abgeschoben werden. Andere Bundesländer überlegen, dem Brandenburger  … weiterlesen
1 2 3