Täter schießen Stahlkugeln auf Flüchtlingsunterkunft

mit Keine Kommentare
Bislang unbekannte Täter haben mit Stahlkugeln auf eine Flüchtlingsunterkunft in Bornheim-Walberberg geschossen. Eine Zeugin meldete der Polizei Schäden am Haus, jetzt ermittelt der Staatsschutz. Nach Beschädigungen an einem Haus am Franz-von-Kempis-Weg ermitteln Kriminalpolizei und Staatsschutz  … weiterlesen

Bundesweites Entsetzen nach Überfall auf Kieler Muslimin

mit Keine Kommentare
Der brutale Überfall auf eine 35-jährige Muslimin hat weit über Kiel hinaus Empörung ausgelöst. „Gewalt gegen Frauen ist in keiner Weise tolerabel. Da sind ein Kopftuch oder die Herkunft völlig unerheblich“, sagte Familienministerin Kristin Alheit  … weiterlesen

Gerhard Ittner bezeichnet sich als „überzeugten Nazi” – Polizei schaut zu

mit Keine Kommentare
Der Auftritt könnte juristische Folgen haben, der polizeiliche Staatsschutz ermittelt. In Dresden haben sich bis zu 1000 Menschen einem Aufzug von mehreren hundert Neonazis in den Weg gestellt. Auf einer Kundgebung der Rechtsextremen bezeichnete sich  … weiterlesen

Jüterborg: Flüchtlinge in Jugendclub rassistisch beleidigt und angegriffen

mit 1 Kommentar
Am Dienstagabend gerieten Einheimische und Asylbewerber im Jüterboger Jugendclub aneinander. Offenbar hatten einige junge Männer eine Gruppe Asylbewerber mit fremdenfeindlichen Parolen belegt und mussten daraufhin den Club verlassen. Draußen kam zu einer Prügelei mit anderen  … weiterlesen

Polizei sucht Zeugen nach Nazi-Schmiererei an der Wiwilí-Brücke

mit Keine Kommentare
Die Polizei hat bislang keine Hinweise darauf, wer den Schriftzug “Arbeit macht frei” an die Wiwilíbrücke in Freiburg im Breisgau geschmiert hat. Nun sucht sie nach Zeugen. Wie berichtet, hat ein Unbekannter mit pinker Farbe  … weiterlesen

Dreijähriger syrischer Junge auf offener Straße angeschossen

mit Keine Kommentare
» Das Projektil traf den Jungen in die Brust: In Nordrhein-Westfalen ist ein dreijähriges syrisches Kind angeschossen worden. Wahrscheinlich schoss der Täter aus kurzer Distanz und gezielt auf den Jungen. Mitarbeiter des Klinikums Herford hatten  … weiterlesen

Brandanschläge in Neukölln: Linke erneut attackiert

mit Keine Kommentare
» In der Nacht zum 23.01.2017 wurden in Neukölln erneut Brandanschläge auf zwei Autos verübt. Sie gehören Menschen, die sich im Bezirk gegen rechts engagieren. Die Serie mutmaßlich rechtsextremer Anschläge in Neukölln geht weiter. In  … weiterlesen

Rassistische Schriftzüge und Hakenkreuz auf Schaufenster geschmiert

mit Keine Kommentare
» Vier Dutzend rechtsextreme Taten seit November 2015 Unbekannte schmierten in der Lenneper Altstadt am Wochenende fremdenfeindliche Schriftzüge auf Schaufenster. Der Staatsschutz untersucht den Fall. Ein Zusammenhang mit fremdenfeindlichen Taten aus der Vergangenheit ist wohl  … weiterlesen

Flüchtlingsunterkunft mit fremdenfeindlichen Parolen beschmiert

mit Keine Kommentare
» Unbekannte haben eine Flüchtlingsunterkunft in Pfungstadt kurz vor ihrer geplanten Eröffnung mit fremdenfeindlichen Parolen beschmiert. Das Staatschutzkommissariat ermittelt. Der Bürgermeister spricht von einer “erschreckenden” Tat. Auf einer Breite von 20 Metern haben Unbekannte nach  … weiterlesen

Rechtsradikale Parolen an Schulwand geschmiert

mit Keine Kommentare
» In Vorpommern sind in der Nacht zu Montag erneut Neonazi-Graffitis entdeckt worden. Der Staatsschutz ermittelt nach einem Fall in einer Schule in Stralsund. Unbekannte haben auf eine Fassade der Beruflichen Schule Vorpommern-Rügen in der  … weiterlesen

Ermittlungen wegen Volksverhetzung gegen Neonazi aus Bautzen

mit 2 Kommentare
» Ein Neonazi aus Bautzen fordert auf Facebook: “Alle Ausländer nach Auschwitz”. Seine rechtsextreme Gesinnung fällt den Ermittlern in Sachsen zunächst nicht auf. Gegen den 29-jährigen Neonazi Robert S. aus Bautzen wird jetzt wegen des  … weiterlesen

Rechtsradikale beschmieren Wand

mit Keine Kommentare
» Eine Todesdrohung gegen “alle” Muslime und Schwarze haben Rechtsradikale in Bogenhausen an eine Wand geschmiert. Der Ort der 15 Meter langen und 1,5 Meter hohen Schmierschrift war offenbar ganz gezielt gewählt: Gegenüber wohnt der  … weiterlesen
1 2 3